COVID-19: In diesen außergewöhnlichen Zeiten sind wir hier, um Ihnen dabei zu helfen, zu verstehen, wie sich die Pandemie – und temporäre Infrastrukturmaßnahmen wie Pop-Up-Radwege – auf das Gehen und Radfahren in Ihrer Gegend auswirken. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um über Ihr Projekt zu sprechen, und erkunden Sie unser interaktives Dashboard, das zeigt, wie sich die Fahrradzahlen in den letzten Monaten verändert haben.

Artikel Liste
7 März 2017
Ab sofort erhältlich: die neue Version der PYRO-Box!
Allgemein
Artikel teilen

Produktneuheit: Unser mobiler, autarker All-in-one-Zähler PYRO-Box hat sich weiterentwickelt. Entdecken Sie die Produktverbesserungen der neuen Version.


Noch unverwüstlicher

Mit seiner neuen Verkleidung aus glasfaserverstärktem Kunststoff ist der Zähler jetzt noch besser gegen Stöße und mutwillige Zerstörung geschützt. Dabei ist er wie gehabt wasserdicht (IP66) und hält Spritzwasser – z. B aus Hochdruckreinigern – stand, ohne Schaden zu nehmen.

Ein neuer Qualitätslack sorgt außerdem für noch besseren Schutz gegen Sonnenlicht und extreme Witterungsbedingungen sowie gegen Kratzer und mutwillige Beschädigung.

Volle 30 Meter Erfassungsbreite

Dank konstruktionstechnischer Verbesserungen können bei der neuen Version zwei entgegensetzt ausgerichtete Sensoren im Inneren des Zählers verbaut werden. Bei Installation in der Mitte eines breiten Wegs kann die PYRO-Box also fortan eine Erfassungsbreite von maximal 30 m – 15 m nach jeder Seite – abdecken.

Neues Easy-Lock-System für einfache und sichere Installation und Verriegelung

Dank ihres neuen Installationssystems mit sicherer Schlüsselverriegelung lässt sich die PYRO-Box jetzt in ca. 10 Minuten installieren. Bislang waren dafür an die 30 Minuten erforderlich. Durch die Ent-/Verriegelung mit Schlüssel ist der Wechsel der PYRO-Box an einen anderen Zählerstandort mit vorinstalliertem Easy-Lock-System in weniger als 1 Minute erledigt. Damit können die Vorzüge der orts- und versorgungsunabhängigen PYRO-Box optimal genutzt werden, beispielsweise durch Einsatz eines einzigen Geräts an mehreren temporären Zählstellen.

>> Mehr Information

Es gibt noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Votre e-mail ne sera pas publié
Entrez votre nom
Entrez votre email

Kontaktieren Sie uns !